Wo andere aufgeben, begleiten wir Jugendliche in ein eigenverantwortliches, sinnerfülltes Leben ...

    Ohne CoLab wüsste ich nicht, wo ich heute wäre.

    Andrej

    Die Erzieher haben mich so angenommen, wie ich bin und haben nicht auf mir rumgehackt.

    T.

    Bei CoLab wurde ich ernst genommen und habe gemerkt, dass noch etwas geht

    Floh

    Endlich habe ich eine Perspektive für mein Leben gefunden.

    Faith

    CoLab ist für mich Heimat und Freundschaft, schon über 10 Jahre!

    Christopher

    Die Betreuer haben mich nicht aufgegeben und alles aus mir rausgeholt.

    Kevin

    Es gibt Menschen auf dieser Welt, die haben mich nicht ausgegrenzt. sie haben sich hinter mich gestellt, obwohl ich nichts geben konnte. Thanx!

    Denis

    Hol' mich von der Straße!

    Damit bist du nicht alleine und es gibt Wege da raus! Wir können dir helfen, dein Leben wieder in den Griff zu bekommen. In verschiedenen Schritten kommst du deinem Ziel immer näher. Zunächst lernen wir uns kennen. Du sagst uns, was du erlebt hast und wo deine Probleme liegen. Wir schauen gemeinsam, wo es Hilfe geben könnte. Wenn alles kritisch ist, kannst du in unserer Außenwohn-und Arbeitsgemeinschaft (AWAG) im Mittelgebirge in der Mitte von Deutschland wohnen.

    Keiner darf verloren gehen!

    „Dafür sorgt bereits das soziale Netz in Deutschland“ - könnte man meinen, doch das Netz hat Löcher. Laut Studien (z. B. „Entkoppelt vom System“, Vodafone Stiftung Deutschland) scheitern jährlich tausende junge Heimkinder an einer zu frühen Verselbständigung, da laut Fachleuten die finanziellen Mittel der deutschen Jugendhilfe nicht ausreichen, um eine geeignete Hilfe über die Volljährigkeit gewährleisten zu können.

    Hilfe für sogenannte „Systemsprenger“

    Wir bieten entkoppelten Jugendlichen professionelle Hilfe, welche komplett den Boden unter ihren Füßen verloren haben. Wir beraten Jugendliche in Not und deren Angehörige oder Freunde, damit sie besser mit ihrer Situation umgehen und sich vor Ort Hilfe suchen können. In unserer AWAG Mittelmühle können sie nochmals komplett neu anzufangen. Unser Ziel hierbei ist, dass der junge Mensch nachhaltig ein selbstbestimmtes, sinnerfülltes Leben führen kann.

    Drumherum

    Wir holen Jugendliche in Not „von der Straße“, stärken deren Persönlichkeit und bringen Sie in Ausbildung und Arbeit. Da wir eine Zielgruppe adressieren, die vielfache Schwierigkeiten hat, die einem erfolgreichen Abschluss einer Berufsausbildung im Wege stehen, müssen wir besondere Methoden einsetzen, diese aus dem Weg zu räumen.

    Unser Profil

    Was bedeutet CoLab? Das Wort setzt sich zusammen aus „coniunctim labor“ (lateinisch) und bedeutet „gemeinsame Arbeit“. Zusammenarbeit mit Partnern, welche den jungen Menschen ebenfalls in den Mittelpunkt ihres Handelns stellen, ist bei uns Programm. Und warum Fachkraftwerk? Weil wir diese Jugendliche nachhaltig zu Fachkräften aufbauen und sie dadurch eigenständig werden.

    Medien

    Außer unserer Website betreiben wir weitere Medienkanäle. Dies ist zum ersten unser Blog, in dem wir über Neuigkeiten und aktuelle Entwicklungen berichten sowie auf unsere Veranstaltungen hinweisen. Weiterhin geben wird das Magazin !MARCS [young electronic electronic magazine] heraus. Schließlich betreiben wir einen Kanal auf Youtube.


    Hilfe für entkoppelte Jugendliche in Not:
    schnell, unbürokratisch, nachhaltig, spendenfinanziert.

    © 2002-2020 CoLab gemeinnützige GmbH
    Alle Rechte vorbehalten

    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok